Die Stimme der Presse

»Weltalltag«, Mischtechnik, © 2011

«Anton Hantschel betrachtet die Welt gern aus etwas anderer Perspektive. Aus dem Weltraum mit den Augen eines Aliens etwa oder als Gast, wie ein Tourist. Da fallen einem die Eigenheiten der Eingeborenen erst so richtig auf, ähnlich wie dem Schriftsteller Rafik Schami, der sich über die „deutsche Leidenschaft namens Nudelsalat“ königlich amüsierte und darüber räsonierte, warum germanische Gäste liebend gern selbst Speisen mitbringen, wenn man sie zum Essen einlädt.
Hantschel geht mit seinen Mitteln ähnlich vor... (weiterlesen)»

Text: Claudia Schuller © 2012